Neuigkeiten aus Madulain

02.06.2022

Einklang in Madulain

Die Gemeindeversammlung hat alle Traktanden einstimmig genehmigt und einen neuen Gemeindepräsidenten gewählt.

An der Gemeindeversammlung vom 30. Mai 2022 wurde das Protokolle der Versammlung vom 20. Dezember 2021 einstimmig genehmigt.
 
Auch den beiden Anträgen des Gemeindevorstandes, den Nachtragskredit zur Wasserversorgung in der Höhe von CHF 330’000 sowie einem Investitionskredit für die Neuerstellung von Quellenschächten über CHF 345’000, wurde unisono zugestimmt.
 
Die Jahresrechnung 2021 präsentierte sich ausgeglichen und wurde zusammen mit den dazugehörigen Berichten einstimmig genehmigt. 
 
Einstimmige wurde auch den beiden regionalen Leistungsvereinbarungen «Regionalentwicklung» und «Abfallentsorgung» zugestimmt.
 
Das Haupttraktandum galt den Wahlen von Gemeindepräsident und Vorstand für die Amtsperiode 2022-2025.
Die Stimmbürger/innen haben mit 23 von 27 Stimmen Ruet Ratti zum neuen Gemeindepräsidenten gewählt. Er tritt sein Amt per 1. Juni 2022 an.
Neu wurde Andreas Grass, als Nachfolger von Ruet Ratti, in den Gemeindevorstand berufen. Die bisherigen Mitglieder Flurin Schur, Achmed Etter und Floris Tichler wurden in ihren Ämter bestätigt. Sie werden für eine weitere, dreijährige Amtsperiode als Gemeindevorstand wirken.
Ebenfalls wurden die drei bisherigen Mitglieder der Geschäftsprüfungskommission, Bert Hübner, Martin Kaiser und Nicole Züger in globo wiedergewählt.
 
Mit einer glanzvollen Schnitzelbank wurde Gemeindepräsident Roberto Zanetti verabschiedet und seine exzellente Arbeit verdankt.
Scroll nach oben