Neuigkeiten aus Madulain

13.07.2020

Keine 1. August-Feier in Madulain

Der Gemeindevorstand von Madulain hat entschieden, die Bundesfeier 2020 aufgrund der Corona-Pandemie nicht durchzuführen. Ebenfalls abgesagt sind begleitende Veranstaltungen wie der 1. August-Brunch bei der Engadin River Ranch. Und auch das Open-Air-Konzert Guardaval Sounds findet in diesem Jahr nicht statt.

Höhenfeuer brennen
Ein positives Zeichen für den Zusammenhalt in diesen herausfordernden Zeiten wird mit den zahlreichen Höhenfeuern gesetzt. Am Abend des 1. Augusts brennen sie traditionell auf Bergspitzen und Anhöhen, dies auch in allen Gemeinden der La Plaiv (La Punt Chamues-ch, Madulain, Zuoz, S-chanf).

Das sagt der Gemeindepräsident Roberto Zanetti
«Der Gemeindevorstand von Madulain bedauert, dass man in diesem Jahr nicht wie gewohnt zusammen feiern kann. Denn die 1. August-Feier ist ein bedeutender Anlass für Madulain, der Gäste und Einheimische zusammenbringt. Für den sozialen Austausch und Zusammenhalt im Dorf sind solche Anlässe sehr wichtig. Der Entscheid, auf die diesjährige Bundesfeier zu verzichten, fiel uns darum nicht leicht. Doch der Gemeindevorstand ist zum Schluss gekommen, dass die erforderlichen Schutzkonzepte nur schwer und mit unverhältnismässigem Aufwand umsetzbar sind; eine Durchführung der Bundesfeier wäre somit unvernünftig. Die Gesundheit der Gäste und Einheimischen hat für uns höchste Priorität.
Im Namen des Gemeindevorstandes wünsche ich allen einen fröhlichen und feierlichen 1. August, im kleinen Kreis mit Familie und Freunden. Wir danken für Ihr Verständnis.»

Scroll nach oben