Neuigkeiten aus Madulain

09.04.2020

#madulainachesa – ein aussergewöhnliches Dorf-Tagebuch

Wie Madulain den derzeitigen Ausnahmezustand erlebt, möchten wir gerne in einem “Dorf-Tagebuch” festhalten. Alle können mitmachen und Beiträge unter #madulainachesa teilen.

Es herrscht Ausnahmezustand. Unsere Bewegungsfreiheit ist stark eingeschränkt und unser Alltag hat sich über Nacht geändert. Uns allen geht es gleich, und doch sieht es jeder und jede anders. Wie Sie diese aussergewöhnliche Zeit erleben, möchten wir in einem “Dorf-Tagebuch” festhalten. Einheimische wie Gäste sind freundlich eingeladen, zu diesem aussergewöhnlichen Tagebuch beizutragen. Wir wollen uns auf diese Weise gegenseitig unterstützen, ermutigen und unterhalten.

Wie kann ich mitmachen?
Ihre Beiträge bestehen aus Fotos, kurzen Filmen sowie aus Texten und Kommentaren. Die Idee ist, den derzeitigen Ausnahmezustand mit einem persönlichen Gedanken oder einem allgemeinen Tipp festzuhalten, so wie Sie ihn in Madulain erleben.

Wie kann ich die Beiträge teilen?
via Instagram mit dem Hashtag: #madulainachesa

(oder für Nicht-Instagrammer)
via E-Mail: madulainachesa@gmx.ch
via WhatsApp: 079 475 52 29

Die Beiträge werden laufend auf www.madulain.ch angezeigt und anschliessend zusammengetragen. Und wenn alles vorbei ist, werden wir zusammen feiern, einen Moment innehalten und diese spezielle “Dorfchronik” miteinander anschauen.

Flyer zur Aktion #madulainachesa 

madulainachesa-Flyer

Scroll nach oben