Neuigkeiten aus Madulain

27.10.2019

Hier übernachten bald Gäste

Madulain erhält ab der Wintersaison 2019/20 ein neues Übernachtungsangebot für Feriengäste. Die einfachen Gästezimmer befinden sich im oberen Stockwerk des Werkhofgebäudes eingangs des Dorfes. Ebenfalls im oberen Stockwerk ist eine grosse und gut eingerichtete Küche vorhanden, die von den Gästen als Gemeinschaftsküche genutzt werden kann.

In den acht Zimmer stehen insgesamt 16 Betten zur Verfügung sowie Gemeinschaftsduschen und -Toiletten. Das Besondere ist, dass der Zimmerbezug im Self-Check-in-Verfahren abläuft. Das heisst, die Gäste buchen ihr Zimmer online und erhalten mit der Buchungsbestätigung einen Code, mit dem sie ihre Zimmerkarte vor Ort beziehen können. Die Zimmerpreise liegen entsprechend im Low-Budget-Bereich; angesprochen wird ein sportliches, junges Publikum, das die ruhige Lage von Madulain schätzt.

Das Gebäude ist im Besitz der Gemeinde Madulain, die mit der Firma «Projekt Interim» ein Zweijahresvertrag abgeschlossen hat. Die Firma ist darauf spezialisiert, leerstehende Gebäude einer sinnvollen Zwischennutzung zuzuführen.

Bis vor zwei Jahren dienten die Zimmer als Arbeiterunterkünfte und die Küche als Kantine eines lokalen Bauunternehmens. Die Räumlichkeiten im Erdgeschoss werden vom Forstamt La Punt-Madulain genutzt und im Untergeschoss befindet sich die Holzschnitzelheizung für das Fernheizleitsystem von Madulain. Mit den neuen Self-Check-in-Zimmern wird wieder das ganze Gebäude genutzt.

Zurzeit führt «Projekt Interim» kleine Renovierungsarbeiten durch. Mitte Dezember 2019 sollen die ersten Gäste übernachten.

Scroll nach oben